Es wäre cool wenn wir dies oder jenes hätten...

Hier eine kleine Hilfestellung falls du über eine größere Anschaffung (3-4 stellige Beträge, viel Arbeit) nachdenkst.

Für kleinere Anschaffungen (2 stellige Beträge) entfällt dies größtenteils, hier reicht es wenn du den ersten Vorstand oder Kassenwart ansprichst, sofern die Anschaffung sinnvoll ist (muss gemeinschaftlich genutzt werden können, ein Einweggrill, den du einmal brauchst fällt nicht darunter ;) ) wird dies bewilligt und du kannst losziehen und die Anschaffung durchführen.

Wieso ist eine Vorbereitung so wichtig? In der Vergangenheit kam es hierbei wohl zu einem Missverständis - einige sind leider der Ansicht, dass eine Anschaffung/Planung so abläuft, dass man etwas vorschlägt und die ganze Arbeit dann andere machen sollen/müssen und man selbst nur noch den Ruhm einstreichen muss. So funktioniert das aber nicht, Eigenleistung ist hier wichtig. Das liest sich etwas abschreckend, aber so kompliziert ist das nicht, daher einfach mal ein Beispiel:

Falsch:
Ich will einen Getränkeautomat, ihr habt das gefälligst zu machen!!!!1!11111

Richtig:
1. Aufstellungsort suchen, dazu einfach durch das Wohnheim laufen und schauen wo noch Platz wäre.
2. Hausmeister fragen, dazu am besten die überlegten Plätze auf einem Zettel aufschreiben, der Hausmeister kennt sich zum Beispiel hinsichtlich Brandschutz aus und kann Aufstellorte die den Fluchtweg behindern würden gleich ausschließen.
3. Recherche! Wieviel kosten Getränkeautomaten (neu, gemietet, gebraucht), ist eine Selbstbefüllung sinnvoll und wenn ja wer macht das? Ist eine Mischbefüllung möglich und wenn ja, mit was? Neben einem kühlen Getränk kann auch ein Fahrradschlauch an einem Samstag Abend um 21:00 sinnvoll sein, genauso ein Netzwerkkabel für Neueinzügler die Sonntags nachts ankommen und schnell noch ihrer Familie in ihrem zum Teil weit entfernten Heimatland über die erfolgreiche Ankunft berichten möchten.
4. Wende dich an den Heimleiter/Vorstände, diese triffst du mit hoher Wahrscheinlichkeit gelegentlich bei einem Gemeinschaftsabend.
5. Warte eine Vollversammlung ab, größere Anschaffungen (3-4 stellige Beträge) müssen dort durch die Vereinsmitglieder beschlossen werden.
6. Suche Händler, hole ein Angebot ein. Der Vorstand kann dann bestellen. Hilf bei der Aufstellung mit, kümmere dich um die Bestückung.
7. Genieße deine kalte Coke aus dem Automaten. ;)

Liest sich kompliziert, ist es aber nicht. 1-3 schafft man problemlos in 10-30 Minuten. Und du kannst ja auch andere Bewohner fragen, es findet sich sicher jemand, der auch gerne einen derartigen Automaten im Haus hätte. ;)